Willkommen auf der Website der Gemeinde Frick



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen
  • Druck Version
  • PDF

Nachfolgeregelung Förster Stefan Landolt

Der Forstbetrieb Thiersteinberg mit Sitz in Gipf-Oberfrick ist zuständig für die Waldungen in den Gemeinden Eiken, Frick, Gipf-Oberfrick, Münchwilen, Oeschgen, Sisseln, Stein, Wegenstetten und Wittnau sowie in verschiedenen Gemeinden für den Staatswald. Damit gehört er zu den grössten Forstbetrieben im Aargau. Förster und Betriebsleiter ist seit mehr als 37 Jahren Stefan Landolt. Zuerst nur in Gipf-Oberfrick ist er heute mit seinem Team in 9 Gemeinden für knapp 2‘000 ha öffentlichen und privaten Wald verantwortlich. Diese herausfordernden Arbeiten meistert er seit vielen Jahren mit grosser Effizienz, Schaffenskraft, wirtschaftlichem Denken und einer positiven und offenen Grundhaltung. Stefan Landolt wird im Februar 2019, also in bald zwei Jahren, 65 Jahre alt und erreicht damit das ordentliche Pensionsalter. Er hat entschieden, ein Jahr früher auf Anfang 2018 in den Ruhestand zu treten. Die Stelle wird Anfang 2017 ausgeschrieben. Auf September 2017 ist die Anstellung eines Nachfolgers oder einer Nachfolgerin vorgesehen. Mit einer halbjährigen gemeinsamen Zusammenarbeit des bisherigen und des neuen Betriebsleiters sollte ein guter Übergang gewährleistet sein.

Gemeinderat

Veröffentlichungsdatum: 29. Nov. 2016