Willkommen auf der Website der Gemeinde Frick



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen
  • Druck Version
  • PDF

Öffentliche Anlagen und Räume der Gemeinde wie auch Freizeitzentrum Vitamare öffnen wieder

Der Bundesrat stuft die Situation in der Schweiz nicht mehr als ausserordentliche Lage ein. Die zum Schutz der Bevölkerung erlassenen Massnahmen wurden etappenweise gelockert oder aufgehoben. Es erfolgt eine weitgehende Normalisierung. Es gelten weiterhin folgende Grundregeln:

  • Einhaltung der Hygieneregeln des BAG: Regelmässig Hände gründlich mit Seife waschen. Auf Händeschütteln und Abklatschen verzichten, in Taschentuch oder Armbeuge husten oder niesen, Papiertaschentücher nur einmal verwenden und in geschlossenen Behälter entsorgen.

  • Distanzregel, 1,5 Meter (vorher 2 Meter)

  • Eine Unterschreitung des Abstands ist zulässig, wenn geeignete Schutzmassnahmen wie das Tragen einer Gesichtsmaske oder das Anbringen zweckmässiger Abschrankungen vorgesehen werden.

  • Können aufgrund der Art der Aktivität, wegen örtlicher Gegebenheiten oder aus betrieblichen oder wirtschaftlichen Gründen während einer bestimmten Dauer weder der erforderliche Abstand eingehalten noch Schutzmassnahmen ergriffen werden, so müssen die Kontaktdaten der anwesenden Personen erhoben werden.

Seit dem 22. Juni ist mit Auflagen Vieles wieder erlaubt. Einzig Grossveranstaltungen mit mehr als 1000 Personen sind weiterhin verboten. Der einzuhaltende Mindestabstand beträgt neu 1.5 Meter. Der Bund verlangt im Rahmen der Massnahmen zur Bekämpfung des Coronavirus (Covid-19) für den Betrieb von Einrichtungen weiterhin ein Schutzkonzept des Anlagebetreibers. Die Vereine müssen der Gemeinde für ihre Trainings und Proben jedoch kein eigenes Schutzkonzept mehr einreichen. Es gilt für alle Benützer das einheitliche Schutzkonzept der Gemeinde. Dieses löst die vereinsspezifischen Schutzkonzepte ab.

Für Veranstaltungen, Versammlungen und Wettkämpfe ist jedoch immer noch zwingend ein Schutzkonzept zu erarbeiten, das auch die für die Umsetzung verantwortliche Person bezeichnet. Das Schutzkonzept muss bei der Veranstaltung mitgeführt werden und ist auf Verlangen vorzuweisen. Das Schutzkonzept der Gemeinde geht den Schutzkonzepten der Veranstalter vor.

Das Freizeitzentrum Vitamare (Freibad und Sauna) ist seit dem 6. Juni wieder für die Öffentlichkeit geöffnet. Das Hallenbad bleibt geschlossen. Was dabei zu beachten ist, kann auf der Homepage www.vitamare.ch als auch der separaten Publikation des Vitamare entnommen werden.

Gemeinderat


Dokumente 2020.06.19_BAG_Lockerung_der_Massnahmen_Plakat.pdf (pdf, 1167.8 kB)
2020.06.22_Schutzkonzept_COVID-19_ffentliche_Raume_und_Sportanlagen_Gemeinde_Frick.pdf (pdf, 5126.9 kB)
Liste_Kontaktdatenerhebung.pdf (pdf, 768.3 kB)


Veröffentlichungsdatum: 2. Juni 2020