Willkommen auf der Website der Gemeinde Frick



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen
  • Druck Version
  • PDF

Frickingen


Partnergemeinde im Bodenseekreis
Frickingen
Frick und Frickingen sind seit vielen Jahren in freundschaftlicher Beziehung verbunden. Die Partnerschaftsurkunde wurde am 28. Oktober 1989 anlässlich der Einweihung der Sporthalle in Frick unterzeichnet. Seither haben sich vielfältige Kontakte entwickelt, die nicht zuletzt wegen der geringen Distanz von zwei Autofahrstunden intensiv gepflegt werden können. Behörden, Schulen, Feuerwehren und Vereine begegnen sich regelmässig in freundschaftlichem Einvernehmen. An grösseren Sportveranstaltungen sind oft auch Mannschaften aus der Partnergemeinde anzutreffen. Man schätzt sich gegenseitig und kann sich in der eigenen Mundart unterhalten.

Frickingen liegt im Bundesland Baden-Württemberg, 12 km vom Bodensee und der Stadt Überlingen entfernt im ruhigen Salemer Tal. Seit der Verwaltungs- und Gebietsreform von 1973 besteht die Gemeinde aus den Teilorten Frickingen, Altheim und Leustetten. Damit unterscheidet sie sich bezüglich der Siedlungsstruktur sehr stark von der schweizerischen Partnergemeinde Frick.

Frickingen präsentiert sich mit seinen Ortsteilen und Weilern in ländlichem Charme. Prächtige Obstgärten und historische Fachwerkbauten prägen das Erscheinungsbild der Gemeinde, die mit Gasthöfen, dem Ferienbahnhof und vielen privaten Unterkunftsmöglichkeiten zum Verweilen im Bodensee-Erholungsgebiet einlädt. Ob während der Apfelblüte im April und Mai, die die Fluren und Wiesen zum Leuchten bringt, oder während der Ernte ab Juli, wenn die Obstbauern ihre saftigen Früchte pflücken, für Wanderer und Spaziergänger bietet die Landschaft rund um Frickingen zu allen Zeiten Naturlerlebnisse pur.

Neue gestalterische Akzente wurden im Zentrum von Frickingen mit dem Bau des Rathauses aus Glas und Holz gesetzt. Nebenan entsteht in historischer Bausubstanz ein Obstbaumuseum. Mit dem 2003 eingeweihten Tüftler-Werkstatt-Museum in Altheim und dem Gerbermuseum zur Lohmühle in Leustetten werden alle Teilorte ein eigenes Museum besitzen.

Ein Ausflug in unsere Partnergemeinde lohnt sich auf jeden Fall, selbst wenn er nur virtueller Art sein sollte (Gemeinde Frickingen).
 
Partnerschaftsurkunde.jpg (41.3 kB)