Kopfzeile

Inhalt

Gemeinde Frick – Verkehrsanordnung Tempo 30

6. April 2021

Der Gemeinderat verfügt, gestützt auf Art. 3 Abs. 2 des Bundesgesetzes über den Strassenverkehr vom 19.12.1958, Art. 104 und 105 der Verordnung über die Strassensignalisation vom 05.09.1979 sowie § 1 des Gesetzes über den Vollzug des Strassenverkehrsrechtes vom 06.03.1984 und § 7 der Strassenverkehrsverordnung vom 12.11.1984 folgende Verkehrsanordnungen:

Gemeinde 5070 Frick

Gemeindestrasse „Kirchrain“

- Höchstgeschwindigkeit „Tempo 30“ (Zonensignalisation)

- Aufhebung „Generell 50“

Basis der Einführung von Tempo 30 im Kirchrain bildet das Gutachten mit Situationsplan der Belloli Raum- und Verkehrsplanung GmbH vom 18.03.2021, welches während der Einsprachefrist öffentlich bei der Abteilung Bau und Umwelt Frick aufliegt.

 

Rechtsmittelbelehrung

Gegen diese Verfügungen kann innert 30 Tagen seit Publikation im Amtsblatt des Kantons Aargau schriftlich Einsprache beim Gemeinderat Frick, Gemeindehausplatz 1, 5070 Frick erhoben werden; diese hätte einen Antrag und eine Begründung zu enthalten. Auf ein Rechtsmittel, das diesen Anforderungen nicht genügt, wird nicht eingetreten. Die Verkehrsanordnung wird erst nach der Signalisation gültig.

Zugehörige Objekte

Name
2021.03.18_Verkehrsgutachten_Tempo_30_Kirchrain_Belloli_Raum-_und_Verkehrsplanung_GmbH.pdf Download 0 2021.03.18_Verkehrsgutachten_Tempo_30_Kirchrain_Belloli_Raum-_und_Verkehrsplanung_GmbH.pdf