Kopfzeile

Inhalt

Lesung mit musikalischer Begleitung: Christian Haller

MECK Kulturhaus
Geissgasse 17
5070 Frick
4. Aug. 2024, 17.00 Uhr - 23.00 Uhr
Lesung: "Sich lichtende Nebel" | prämiert mit Schweizer Buchpreis 2023 |
musikalische Begleitung von Marco Käppeli

Kopenhagen 1925: Ein Mann taucht im Lichtkegel einer Laterne auf, verschwindet wieder im Dunkeln und erscheint erneut im Licht der nächsten Laterne. Wo war er in der Zwischenzeit? Diese Szene, beobachtet von Werner Heisenberg, führt zur Entwicklung einer Theorie, die ein neues Weltbild schaffen wird: die Quantenmechanik. Der Mann im Dunkel weiss nichts von seiner Rolle bei der Entdeckung neuer physikalischer Gesetze – er versucht, den Verlust seiner Frau zu verarbeiten und seinem Leben eine neue Ausrichtung zu geben.

Christian Haller erzählt die verknüpften Lebenslinien weiter und schafft ein literarisches Vexierspiel über Trauer, Einsamkeit, Erkenntnisgrenzen und die Frage, wie das Neue in unsere Welt kommt.

Lesung unter den Kastanienbäumen im MECK-Garten. Mit Apéro und anschliessendem Nachtessen.

Apéro ab 16:30 Uhr | Lesung & Konzert unter den Kastanien 17:00 Uhr | anschliessend Essen

Kontakt

Kulturvereinigung Urschrei
Anja Zanella
info@meck.ch

Website

Informationen

Preis
CHF 20.00
Anmeldung
info@meck.ch oder 062 871 81 88